Spider LCM GmbH

{$TEXT.webSiteSubTitle}

Home  >  Lösungen  >  Asset Management

Vorteile von Spider Asset Management

Spider Asset ist in seinem Aufbau an den Vorgaben aus ITIL orientiert. Jeder Arbeitsplatz, jeder Server, jede Einheit ist aus Komponenten zusammengesetzt, die sinnvoll miteinander verbunden werden. Jede Komponente kann mit den für ihre Art typischen Merkmalen dargestellt werden. In der Kombination formen die Komponenten eine funktionale Einheit.
Der Austausch einzelner Komponenten darf die Funktion nicht beeinträchtigen. Auch nach einem Rechneraustausch soll die gleiche Software wieder zur Verfügung stehen wie vor dem Tausch. Spider Asset speichert die gesamte Softwarekonfiguration und steuert die Neuinstallation.
Für die Kostenrechnung stehen für praktisch alle Komponenten getrennte Kostenstellen bereit – sowohl für die Abrechnung als auch für die Beschaffung.

Bereits kurz nach der Einführung des IT-Asset Managements spüren Sie die Vorteile. Die Daten werden zumeist automatisch aus den verfügbaren Quellen gesammelt und kontinuierlich aktualisiert. So sind die IT-Abteilung, das Controlling und die Fachabteilungen durch spezifische, individuelle Auswertungen immer aktuell informiert.

Beispiel: Kostenrechnung

Alle Aufwände eines IT-Arbeitsplatzes inklusive Software- und Servicekosten werden im Asset Management an zentraler Stelle zusammengefasst und übersichtlich dargestellt. Die Kostenstelleninhaber sind zeitnah informiert, die Akzeptanz der Kostenrechnungsmethodik steigt aufgrund der hohen Transparenz.

Beispiel: Rollout

Schwierig zu organisierende und damit zeitraubende Rollouts neuer Hard- oder Software können deutlich effektiver organisiert werden. Nicht nur die Standortinformationen und Nutzerdaten liegen für jeden Rechner im IT-Asset Management vor, sondern auch die bestehende und ursprünglich geplante Konfiguration. Das flexible Datenmodell erlaubt es auch komplexe Anforderungen abzubilden - wichtig für die Projektarbeit.

Beispiel: User Help Desk

Bei jedem eintreffenden Call muß der UHD Agent oft umständlich die betroffenen Komponenten erfragen. Mit Spider Asset genügt meist der Name des Anrufers, und schon stehen alle Hard- und Softwaredaten zum Arbeitsplatz des Hilfesuchenden bereit - inklusive Detaildaten zur Konfiguration. Maßnahmen sind so effektiver einleitbar, der User Help Desk Aufwand kann sofort gebucht werden, direkt im IT-Asset Management.