Grosse E-Mails in Spider Incident verarbeiten | brainwaregroup.com

Tech Inside

Grosse E-Mails verarbeiten

brainware. simply smart. your solution.

Grosse E-Mails in Spider Incident verarbeiten

Die E-Mailschnittstelle in Spider Incident ist eine der häufigsten verwendeten Schnittstelle um Tickets zu erstellen oder zu aktualisieren. Hierbei genügt es, eine E-Mail an die Support-Mailadresse zu senden. Unterstützt werden sowohl Plaintext als auch HTML-E-Mails. Anhänge werden automatisch extrahiert und indexiert und sind somit mittels Volltext-Suche durchsuchbar.

Um die Belastung des Systems gering zu halten, besteht die Möglichkeit, die Anhanggrösse einzuschränken. Bis anhin wurde bei einer zu grossen E-Mail die Entgegennahme verweigert und der Absender erhielt eine entsprechende Meldung.

In der kommenden Spider Incident 4.0.520 Version haben wir das Verhalten bei zu grossen E-Mails überarbeitet:

  • Es wird nun in jedem Fall ein Ticket erstellt / aktualisiert.
  • Jedoch werden bei zu grossen E-Mails die Anhänge nicht verarbeitet.
  • Im erstellten / aktualisierten Ticket wird deutlich darauf hingewiesen, dass die Anhänge aufgrund der E-Mailgrösse nicht verarbeitet werden konnten.
  • Zusätzlich erhält der Absender der E-Mail eine Meldung mit Link zum Ticket und hat somit die Möglichkeit, die Anhänge verkleinert (z.B. als Zip) nochmals zuzusenden.