Kundenspezifische Felder mit erweiterten Attributen erstellen | brainwaregroup.com

Tech Inside

Kundenspezifische Felder erstellen

brainware. simply smart. your solution.

Kundenspezifische Felder mit erweiterten Attributen erstellen

Die Helpdesk-Lösung Spider Incident bietet eine Vielzahl vorgegebener Felder (z.B. Priorität, Servicelevel, Lösung, Status, etc). Kunden möchten jedoch oftmals zusätzliche, individuelle Felder definieren. Dies lässt sich sehr einfach mit den Erweiterten Attributen lösen.

Spider Incident unterscheidet zwischen zwei Arten von Erweiterten Attributen:

  • Erweiterte Attribute für Tickets
  • Erweiterte Attribute für Kontakte

Mit dem Konfigurationspunkt „Erweiterte Attribute“ können beliebig viele zusätzliche Felder erstellt und definiert werden. Neben dem Namen und dem Typ des Feldes (String, Boolean, Datum, Liste), kann auch definiert werden, ob das Feld ein Pflichtfeld ist und ob danach gesucht werden kann. Bei aktivierter Suche ist das Feld sogar mit OneSearch suchbar.

Die Erweiterten Attribute sind durchgängig eingebunden:

  • Suche / Reports pro Erweitertes Attribut
  • Anzeige auf Ticket-Erstell- bzw. Bearbeitungs-Seite
  • Anzeige auf Ticketübersichts-Seite
  • FetchMail (Ticket-Erstellung via E-Mail)
  • REST-Schnittstelle
  • Ticket import/export
  • Kontakt import/export

Durch die Erweiterten Attribute für Tickets und Kontakte hat der Kunde somit jederzeit die Möglichkeit, Spider Incident nach seinen Bedürfnissen anzupassen.