MUI Betriebssysteme bereitstellen | brainwaregroup.com

Tech Inside

MUI Betriebssysteme bereitstellen

brainware. simply smart. your solution.

Der smarte Weg um MUI Betriebssysteme bereitzustellen

Mit älteren Columbus Versionen war es immer aufwendig MUI Betriebssysteme bereitzustellen. Man musste sich die MUI Pakete von Microsoft herunterladen und diese mit Zusatzprogrammen wie WAIK (Windows Automated Installation Kit) umständlich auf der Kommandozeile in die Install.wim integrieren.

Mit der Funktion SmartCapture und Windows 10 ist nun Schluss damit. Um beispielsweise Windows 10 mit Deutsch, Französisch und Holländisch bereitzustellen, genügt es

  1. wenn Sie über Columbus SmartDeploy ein Windows 10 aufzusetzen (z.B. Deutsch),
  2. im aufgesetzten Windows über Region und Sprache (STRG + I > Region und Sprache) die entsprechenden Sprachen hinzuzufügen,
  3. und anschliessend mit Columbus einen SmartCapture auszuführe.

Nachdem der SmartCapture Vorgang durchgelaufen und das OS neu eingelesen wurde (Infrastructure > OS Deployment Agent > Schedule [Refresh OS Depot Index List]) kann die entsprechende Quelle (Source name) ausgewählt und die Landeseinstellungen gemacht werden.

Tipp

Vorzugsweise machen Sie ein OS Template für jede Sprache in dem Sie Tastatur, Landeseinstellungen etc. anpassen, dadurch wird es einfacher die Zuweisung zu machen.

Voraussetzung

Columbus 7.4 oder höher

Jetzt zum Kontaktformular!